Die Kontextlab.maps Plattform ermöglicht Informationen vielschichtig und interaktiv erlebbar zu vermitteln.


Der Nutzer taucht in vernetzte Themenlandschaften ein und geht auf Entdeckungsreise.


derkontext-zoom


Jeder, der komplexe Informationen vermitteln möchte, kann selbst ganz einfach mit dem Kontextlab.maps Editor Themen-Karten erstellen und auf simple Weise in die eigene Websites integrieren.


  • Komplexe Themen werden zu Themenlandschaften
  • Visuelle Darstellung schafft Überblick und Zusammenhang 
  • Das Wichtigste erscheint an der Oberfläche, detaillierte Information in der Tiefe
  • Multimediale Inhalte sowie Textinformation inhaltlich passend platziert

Technologie


Die Themenkarten und die Inhalte können ganz simpel selbst erstellt und auf Websites eingebunden werden. Alle Funktionen wurden mit Blick auf die bestmögliche Einsetzbarkeit programmiert. Die Software-Entwicklung folgt streng den Anforderungen der Nutzer.


  • Webbasiert (alle aktuellen Browser)
  • Responsiv (geräteübergreifend auf Desktop-, Tablet- und Mobilgeräten)
  • Alle Inhaltsformate darstellbar (Text, Video, Audio, Bilder, interaktive Elemente)
  • Mediendatenbank zur Verwaltung multimedialer Inhalte
  • Intuitiv bedienbarer WYSIWYG-Editor, keine Programmierkenntnisse notwendig
  • Individuell anpassbare Kartengrößen
  • Individuell anpassbare Tauchtiefen/Zoomlevel
  • Individuell anpassbare Farben und Formen
  • Einzelne Themen-Karten untereinander verknüpfbar
  • Öffentlich im Web verfügbar oder exklusiv für einen ausgewählten Nutzerkreis bereitstellen
  • Auf eigenen Websiten ganz einfach per iframe einbinden
  • HTML5 und CSS2 basiert