Die Mediatrend Map des Media Lab Bayern

Was ist eigentlich in der Medienwelt los? Was bewegt die Verlage, die Zeitungen, Magazine, TV-, Radio-Macher und Website-Betreiber? Wohin gehen die Trends? Das Media Lab Bayern hat nachgedacht und die Mediatrend Map erstellt. Im ersten Schritt war das ein großer Flow-Chart, viele Linien und Punkte, die geclustert wurden und miteinander in Beziehung gesetzt die verschiedenen Strömungen der Trends in der Medienwelt abbildeten.

Auf einen Blick zu sehen: Technik, Geschäftsmodelle, Nutzer und Kanäle stehen im Mittelpunkt. Nicht zu sehen: Überall gibt es zahlreiche Start-ups, Ideen, Konzepte. Diese Mediatrend Map existierte bislang nur auf Papier, auf einem großen Plakat. Überblick und Inspiration in einem Flowchart, bestens geeignet, um sich schnell von den Trends ein Bild zu machen.

Für die digitale Version kamen wir ins Spiel – da die Struktur schon da war, konnten wir die Map schnell umsetzen. Innerhalb kurzer Zeit waren dann auch die Inhalte eingefügt. Insgesamt dauerte es nur eine Woche. Konkrete Beispiele, Erklärungen wo notwendig, Links zu Projekten, Firmen und Personen, die Trends in der Medienwelt vorgeben. Neben dem schnellen Überblick sind jetzt auch Inhalte in der Map. Ideal zum stöbern, nachlesen und konkret nach Informationen zu suchen.

Offiziell wurde die Mediatrend Map auf den Medientagen München 2018 vorgestellt – neben dem geruckten Plakat ist es jetzt möglich sich in den Trends auch zu vertiefen, die Beispiele zu studieren und noch viel mehr Information zu erhalten als aus dem Flowchart. Für Nostalgiker gibt es die Möglichkeit die Map auszudrucken, einfach nur, falls das ganze als Plakat an einer Wand hängen soll …

Schaut rein, viel Spaß!